So reinigen Sie Ihre Nasennebenhöhlen

Die Nebenhöhlenentzündung ist eine der häufigsten Krankheiten, von denen viele Menschen betroffen sind. Die gute Nachricht ist, dass es sich um natürliche Heilmittel handelt, die helfen können, die Symptome einer Sinusitis zu kontrollieren.

Nasennebenhöhlenentzündung kann durch eine Infektion verursacht werden. Es handelt sich um Hohlräume, in denen Luft durch die Knochen um die Nase strömt und dort Schleim bildet, der abfließt. Wenn Ihre Nase aufgebläht ist, kann dies zu Verstopfung und Schmerzen führen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Nasennebenhöhlen in wenigen Sekunden mit nur Ihren Fingern reinigen können. Dies ist eine sehr einfache und effektive Technik mit wirklich erstaunlichen Ergebnissen.

Ziel ist es, den überschüssigen Schleim, der die Verstopfung der Nasennebenhöhlen verursacht, zu reduzieren oder zu beseitigen. Akupressur kann in diesem Fall sehr hilfreich sein. Durch einfaches Drücken auf bestimmte Stellen des Körpers, um den Flüssigkeitsfluss zu erhöhen und den Schleim zu entfernen, wird auch die Atmung verbessert.

Wie können Sie die Nasennebenhöhlen mit den Fingern reinigen?

1- Üben Sie Druck zwischen Ihren Augenbrauen aus

Die aktuellsten Haare, Zöpfe, Outfits und Hochzeitsreaktionen von Frauen finden Sie auf unserer Seite exercises.design 🙂