Bauchfett sieht nicht gut aus und schädigt die gesamte Persönlichkeit eines Menschen. Um das Bauchfett zu reduzieren und in die bestmögliche Form zu gelangen, kann etwas Übung erforderlich sein.

Aber die große Auswahl an Übungen, die Ihnen heute zur Verfügung stehen, kann zu Verwirrung führen, wenn Sie die richtige Wahl für die beste treffen, die Ihnen helfen wird, Bauchfett abzubauen und Ihre hart gewonnenen Muskeln zu zeigen.

Während es verschiedene Arten von Übungen braucht, um das untere Bauchfett in Ihrem Körper zu verbrennen und den gewünschten gut gerundeten Bauch zu erreichen.

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Beste Übungen zur Verringerung hängender Bauchfett

1. Doppelbeinaufzüge

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Double Leg Lifts sind eine Pilates-Übung, die Ihren Kern stark trainiert. Indem Sie Ihre Beine fest zusammenhalten, verlagern Sie den größten Teil der Arbeit auf Ihre Bauchmuskeln. Dies ist schwieriger als bei den meisten Pilates-Übungen, da Sie Ihre Beine gerade halten müssen. Die meisten Trainer nennen das die Meerjungfrau-Übung.

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich auf die Matte und legen Sie Ihre Handflächen mit weit geöffneten Ellbogen unter Ihren Kopf.
  2. Spreize die Beine und hebe sie nach oben, halte sie an den Fersen fest und atme ein.
  3. Atmen Sie aus, während Sie Ihren Oberkörper vom Boden hochziehen und Ihren Bauch knirschen. Spüren Sie die Spannung in den Rückenmuskeln und im Bauchraum.
  4. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang und senken Sie dann langsam den Torso in die Matte.

Wiederholen Sie diese Übung zehnmal auf einmal.

2. Flattertritte

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Abflattern tritt vorwiegend auf Ihre Bauchmuskeln, insbesondere auf die unteren Bauchmuskeln. Sie sind auch ein hervorragendes Training für Ihre Hüftbeuger, bei denen ein großer Teil des Effekts spürbar ist, wenn Sie Wiederholungen ausführen. Ihre mittleren und oberen Bauchmuskeln werden durch diese Übung auch stimuliert und Sie erhalten ein hervorragendes Training, indem Sie diese Bewegung in Ihre allgemeine Bauchmuskeltraining einbeziehen. Wenn Sie die Bauchflattern gegen Ende des Trainings ausführen, werden auch Ihre Ausdauer verbessert.

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich mit dem Kopf und den Schultern vom Boden auf den Rücken und die Hände hinter dem Kopf.
  2. Mit ausgestreckten Beinen und spitzen Zehen heben Sie das rechte Bein vom Boden ab.
  3. Und hebe dein linkes Bein ein paar Zentimeter über dem Boden an.
  4. Lassen Sie Ihr rechtes Bein schnell nach unten fallen, so dass es einige Zentimeter über dem Boden schwebt.
  5. Heben Sie gleichzeitig Ihr linkes Bein in Richtung Decke.
  6. Wechseln Sie ohne Pause hin und her. Auf und ab auf jedem Bein ist eine Wiederholung.

Machen Sie 6 bis 8 Wiederholungen.

3. Crunches

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Dies ist eine der dringend empfohlenen Übungen, bei denen das Bauchfett sehr leicht und in kürzester Zeit verbrannt werden kann.

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich mit gebeugten Knien auf den Rücken und die Hände hinter dem Kopf.
  2. Heben Sie Ihre Schultern vom Boden und bewegen Sie Ihre Beine in Richtung Ihres Brustkorbs. gleichzeitig.
  3. Kehren Sie langsam in die Ausgangsposition zurück.

Wiederholen Sie diesen Vorgang in Sätzen von 5 oder 10 und wiederholen Sie den Vorgang so oft wie möglich.

4. Criss Cross

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Die Criss Cross Pilates-Übung trainiert Ihren Kern. Sie können ein Seil anlegen, um die korrekte Form sicherzustellen. Um die volle Wirkung zu erzielen, sollten Sie während der gesamten Übung den Kern eng halten. Die Criss Cross Pilates-Übung trainiert Ihren Kern. Da Ihre Füße vom Boden abgehoben sind, trainiert die Übung vor allem Ihre schrägen und unteren Bauchmuskeln.

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich gerade auf die Matte. Legen Sie die Handflächen mit weit auseinander liegenden Schultern unter den Kopf.
  2. Beugen Sie die Knie und ziehen Sie sie bis zum Glanz hoch.
  3. Ziehen Sie jetzt Ihren Kopf und Ihre Schultern von der Matte bis zum Fuß der Schulterblätter hoch, während Sie ausatmen.
  4. Atmen Sie jetzt ein und aus, während Sie Ihr linkes Bein spreizen, und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts, als ob Sie das rechte Knie mit dem linken Ellbogen berühren würden.
  5. Atmen Sie jetzt ein, während Sie Ihren Körper strecken und die Beine wechseln, atmen Sie aus, während Sie das rechte Bein ausbreiten, und drehen Sie Ihren Oberkörper nach links, als ob Sie das linke Knie mit dem rechten Ellbogen berühren würden.

Wiederholen Sie den Satz 10 Mal und erhöhen Sie ihn schrittweise.

5. Übung Ball Crunch

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Übungsball, Stabilitätsball, Balanceball und Physio-Ball bedeuten alle dasselbe. Dies verbessert nicht nur Gleichgewicht, Koordination und Stabilität. Diese Übung erfordert viel mehr Muskeln zur Stabilisierung.

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich auf den Ball, so dass der untere Rücken gestützt wird und die Füße fest auf dem Boden stehen.
  2. Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Brust oder hinter Ihren Kopf.
  3. Bauen Sie Ihre Bauchmuskeln zusammen und heben Sie Ihren Oberkörper auf und vor. zurück nach unten.
  4. Der Ball muss bei jeder Kontraktion stabil bleiben.
  5. Atmen Sie ein, wenn Sie den Rücken senken, und atmen Sie aus, wenn Sie sich zusammenziehen.

Führen Sie 1-3 Sätze durch und wiederholen Sie 12-16 Mal.

6. Rollendiele Übung

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Die rollende Planke trainiert Ihre Körpermuskeln um Bauch, Hüfte und den unteren Rücken.

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich seitlich auf die Matte oder den Boden. Stützen Sie Ihren Körper am rechten Ellenbogen und am rechten Bein.
  2. Der Ellbogen sollte dann senkrecht zu Ihrer Schulter sein und Ihr linkes Bein sollte sich über Ihrem rechten Bein befinden, um sicherzustellen, dass sie zusammen sind.
  3. Halten Sie die Knie gerade. Die Hüften sollten auch nicht den Boden berühren.

Halten Sie diese Haltung etwa 30 Sekunden lang.

7. Zehenberührungen

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich flach auf die Matte oder auf den Boden und strecken Sie die Beine nach oben zur Decke.
  2. Und dann ein Knie, das das andere überkreuzt.
  3. Atmen Sie ein und heben Sie dann den Oberkörper in Richtung Becken. Langsam ausatmen.

Mache ungefähr 12-16 Crunches für 2-3 Sätze.

8. Bridge Pose

8 einfache Übungen zum Reduzieren des hängenden Bauchfetts

Wie macht man:

  1. Legen Sie sich mit den Armen an den Seiten auf den Boden.
  2. Die Handflächen zeigen nach unten und die Beine über die Hüften um 90 Grad. Füße sind gebeugt.
  3. Heben Sie dann Ihre Hüften mit den Kernmuskeln vom Boden ab, während Ihre Beine zur Decke reichen.
  4. Kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.

15 mal wiederholen.

Die aktuellsten Haare, Zöpfe, Outfits und Hochzeitsreaktionen von Frauen finden Sie auf unserer Seite exercises.design 🙂